research for efficient Configurations Of Remanufacturing Enterprises
Projektsteckbrief
 Projekttitel  Research for efficient configurations of remanufacturing enterprises
 Kurztitel  reCORE
 Kernthema  Varianten- und Komplexitätsmanagement in der Refabrikation
 Projektlaufzeit  Oktober 2010 bis März 2013
 Projektdauer  2,5 Jahre
 Förderträger  Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (Deutschland)
 Vinnova (Schweden)
 Projektinhalte  
  • Analyse und Bewertung der Variantencharakteristik und deren Folgen für die Prozessgestaltung

  • Entwicklung neuer Methoden und pragmatischer Lösungen für eine effizientere Austauschteileherstellung in den Bereichen:
    • Produktionsorganisation (Prozessanordnung, Materialfluss, etc.)
    • Identifikationstechnologien (RFID, Barcode, etc.)
    • Produktionsplanung und -steuerung (dezentrale/zentrale Steuerung, etc.)
    • Altteilemanagement (Beschaffung, Lager- und Behälterkonzepte, etc.)
     
  • Umsetzung der Ergebnisse bei den Projektpartnern
 Projektpartner  
  • Forschungspartner:
    • Universität Bayreuth, Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik (D)
    • Königlich Technische Hochschule, Stockholm (S)
    • Technische Hochschule Chalmers, Göteborg (S)

     
  • Industriepartner:
    • Autoteile Jakobs GmbH, Völklingen-Ludweiler (D)
    • Herrmanns Kfz-Technik und Recycling GmbH, Hailtingen (D)
    • BU Drive GmbH, Lingen (D)
    • Mela GmbH, Schwerin (D)
    • wat Direcciones S.A., Mallabia (ES)
    • CIT Recycling Development AB, Göteborg (S)
    • Megalans Remanufacturing AB, Göteborg (S)
    • Norrahammars Mekaniska Verkstad, Jönköping (S)
    • UBD Cleantech AB, Svedala (S)

     
  • Sonstige Partner:
    • APRA Europe, Schwerin (D)
    • COEmarketing GmbH, Billerbeck (D)
    • ReMaTecNews, Amsterdam (NL)
Newsticker
20.11.2013
Erfolgreicher Abschluss des Projekts reCORE
Das Projekt reCORE wurde im März 2013 erfolgreich abgeschlossen. Das Gesamtziel war, Refabrikationsunternehmen bei der Beherrschung der varianteninduzierten Komplexität zu unterstützen, indem sowohl branchenspezifische als auch... [ ...mehr ]
Kontakt
Sandra Seifert
Dipl.-Ing.

Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation
Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik
Universität Bayreuth

Universitätsstr. 9
95447 Bayreuth
Tel. ++49 / 78516-423
Fax ++49 / 78516-105

Bitten senden Sie Emails über das Kontaktformular.
logo_bfwt.jpg


Vinnova_RGB.jpg